FLEX Erziehung

Leitbild für Flexible Erziehungshilfen

Zentrales Anliegen der FLEX® ist es, Kindern, Jugendlichen, Eltern und ganzen Familiensystemen dabei zu helfen, sich aus fremd- und/oder selbst verursachten Belastungen zu befreien.

Hierbei verfolgen wir als wichtigstes Ziel, den Kinderschutz zu gewährleisten, indem wir in den Fokus unserer Entscheidungen und unserer Arbeit stets das Kindeswohl stellen. In ihrer Individualität nehmen wir die AdressatInnen der Hilfe ohne Vorbehalte an, begegnen ihnen mit einer wertschätzenden Grundhaltung und beachten ihr Recht auf Selbstbestimmung.

Unsere Unterstützung richtet sich respektvoll und zielführend an Angehörige aller Bevölkerungsgruppen, unabhängig von ihrem sozialen Status, ihrer ethnischen, kulturellen oder ihrer religiösen Herkunft.

Wir folgen in unserer geistig-ideellen Grundhaltung dem humanistischen Leitbild, HilfeadressatInnen dabei zu unterstützen, sich zu mündigen Mitgliedern einer demokratischen und sozial verpflichteten Gesellschaft zu entwickeln. Es ist unser Anspruch, Stigmatisierungs- und Diskriminierungsverläufen entgegenzuwirken und Entwicklungen in die soziale Randständigkeit zu verhindern.

Mit individuell angepassten Beratungen, pädagogischen Aktivitäten und Bildungsangeboten, sowie der Einbindung der HilfeadressatInnen in ein Netz befriedi­gender und unterstützender Beziehungen sollen primär die Selbsthilfe- und Selbstorganisationspotenziale gefördert und die Teilhabe der uns anvertrauten HilfeadressatInnen am gesellschaftlichen Leben erhöht werden.

Unsere soziale Arbeit bezieht die Hilfeempfänger partizipativ ein. Die Hilfen der FLEX® realisieren sich unter Einhaltung des sozialethischen Prinzips, nichts für die Empfänger der Hilfe zu tun, was diese für sich selbst tun können.

Wir sind der festen Überzeugung, dass frühzeitige soziale Investitionen langfristig am wirksamsten sind. Dabei sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung für einen wirtschaftlichen und zielführenden Umgang mit den zur Verfügung gestellten Ressourcen bewusst.

Als Anbieter sozialer Dienstleistungen liegt uns an der hohen Qualität unserer Arbeit. Wir legen Wert auf unsere Qualitätsstandards und ihre Weiterentwicklung. Mit der Einführung eines wirksamen Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2008 werden Standards, Leistungsbeschreibungen, Arbeitsvorbereitung und Durchführung regelmäßig auf ihre Qualität und Wirksamkeit überprüft.